Safety first – Vertrauenswürdigkeit und Seriosität von bet-at-home

Bet-at-home hat nicht nur ein tolles, seriös gestaltetes Angebot etabliert, sondern schützt seine Kunden auch aktiv vor Betrug. 16 Jahre ist es nun her, dass Dickinger und Ömer den österreichischen Wettanbieter bet-at-home ins Leben gerufen und in der Tat ein Angebot geschaffen haben, das bis heute in vielen Punkten unerreicht bleibt.

Dass bet-at-home nicht nur ein erstklassiges Angebot offeriert, sondern zugleich auch höchsten Maßstäben der Sicherheit und des Datenschutzes gerecht wird, zeigt ein stetiges Umsatzwachstum von 10 Prozent pro Jahr. Laut neuster Zahlen vertrauen über 3 Millionen Kunden dem Traditionsanbieter aus Österreich. Bet-at-home als überaus seriösen Anbieter zu bezeichnen, ist also keine Behauptung, bei der man sich zu weit aus dem Fenster lehnen würde.

Bet-at-home sport

Maximaler Bonus

100€

Mindestquote

1.70

Umsatz

4x Bonus

Prozent

50%

Bet-at-home casino

Maximaler Bonus

200€

Umsatz

40x Bonus

Prozent

100%

Bet-at-home poker

Maximaler Bonus

1.500€

Prozent

100%

Gibt es Kundenberichte, die Betrug erwähnen?

Kunden, insbesondere langjährige Kunden sprechen in der Regel die Wahrheit und die meisten Kundenberichte der regelmäßigen Nutzer beschreiben das Angebot des österreichischen Wettanbieters bet-at-home sehr korrekt und objektiv. Experten haben schon vor einiger Zeit festgestellt: Gerade im Bereich der Online Casinos und der Wettanbieter gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen der Seriosität eines Anbieters und der Anzahl der langjährigen Bestandskunden. Warum das so ist, erklärt sich durchaus von selbst: Niemand wäre freiwillig über einen langen Zeitraum Kunde eines Anbieters, von dem er sich betrogen oder hinters Licht geführt fühlt.

Schaut man sich die Berichte der Neu- und Bestandskunden ein wenig genauer an, fällt auf, dass weit über 95 Prozent der Berichte der Nutzer positiv sind. Die meisten Kunden können das Angebot uneingeschränkt weiterempfehlen und loben im gleichen Atemzug die Seriosität, die Fülle des Angebotes von bet-at-home und nicht zuletzt den freundlichen Kundenservice, der die meiste Zeit des Tages ohne Wartezeit erreichbar ist und bei Problemen schnell und kompetent zu einer Lösung beiträgt.

Einzelne Berichte von Kunden, die den Anbieter nicht weiterempfehlen, beklagen das Angebot des Anbieters insofern, dass es neben Fußball keine hinreichenden Alternativen gibt. Ein kleiner Teil von ihnen führt zudem aus, dass es im Bereich der Bonusauszahlungen zu Problemen kam/kommt. Doch haben diese Kunden sich offensichtlich im Vorfeld nicht hinreichend über die Bonusbedingungen bei bet-at-home informiert. Diese schreiben nämlich unmissverständlich vor, dass das Bonusguthaben mindestens 4-mal umgesetzt und eine Quote von mindestens 1.70 zugrunde gelegt sein muss, um das Guthaben zur Auszahlung anzufordern.

Sind Sie bereit Ihren Willkommensbonus zu schnappen?

Tritt bet-at-home als Sponsor auf?

Gerade diejenigen Anbieter in der Wettbranche, die als Sponsor auftreten und Öffentlichkeitsarbeit betreiben, gelten als in hohem Maße seriös. Warum das so ist? Kein Anbieter, dessen Name für ein professionelles Sportwettenangebot steht, riskiert seinen guten Ruf.

Der Anbieter bet-at-home ist im Bereich vieler Sportarten im Sponsoring aktiv: So ist bet-at-home zum Beispiel Partner des Erstligisten Schalke 04. Im Handball sieht man das bekannte Logo des österreichischen Anbieters immer wieder – zuletzt natürlich auch bei der EM und WM. Auch bei der ATP- und WTA-Tour im Tennis ist der Anbieter aktiv und mischt sich in die nachmittäglichen Werbeanzeigen im TV.

Die mit Abstand tiefgreifendste Sponsoring Aktivität besteht aber beim Hauptstadtclub Hertha BSC, dort prangt der bet-at-home Schriftzug auf der Trikotbrust der Berliner und macht bet-at-home zu den besten Publikumszeiten sichtbar. Da die Bundesliga in die ganze Welt übertragen wird eine hoch lohnenswerte Partnerschaft die dort eingegangen wurde.

Bet-at-home ist dabei, sein Angebot zunehmend weiter auszubauen. Auch wenn der Fußball nach wie vor das größte Segment des Sportwettenangebotes bildet, so holen andere Sportarten klar auf. Schaut man nach Österreich, wo die rechtlichen Bestimmungen für Glücksspielangebote und Sportwettenanbieter etwas andere sind als in der Bundesrepublik Deutschland, sieht man das die Marketing- und Werbemaßnahmen deutlich vielschichtiger sind als in anderen Ländern. Dies zeugt davon, dass der Anbieter in Österreich höchstes Ansehen genießt und niemand seine Seriosität auch nur im Ansatz in Frage stellen würde.

Verfügt der Anbieter bet-at-home über diverse Lizenzen?

Wie es sich für einen etablierten und renommierten Anbieter im Bereich der Sportwetten gehört, verfügt natürlich auch bet-at-home über eine Vielzahl von Lizenzen, die branchenintern höchstes Ansehen bei den Nutzern und Kunden genießen. Zunächst muss man das Angebot von bet-at-home separieren, denn jede Sparte des Anbieters hat unterschiedliche Lizenzen. So hat die Sparte des Sportwettenangebotes eine andere Lizenz als z.B. das Pokerangebotes bzw. das Segment des Online Casinos.

Da wir uns an dieser Stelle lediglich auf die ausgewiesenen Lizenzen des Sportwettenanbieters beschränken, bleibt es recht übersichtlich:

bet-at-home hat natürlich die bei den Sportwettenanbietern beinah schon obligatorische Lizenz bei den maltesischen Behörden vorzuweisen. Die maltesische Lizenz ist von der Malta Gaming Authority, kurz MGA, vergeben worden.

Ein besonders hohes Maß an Professionalität und Zuverlässigkeit wird aber durch zwei weitere Lizenzen attestiert; dabei handelt es sich zum einen um eine Glücksspiellizenz der italienischen Behörden und zum anderen um eine Lizenz aus dem Vereinigten Königreich. Gerade in Großbritannien haben Sportwetten einen hohen Stellenwert und sind beinah zu einem Volkssport gewesen. Auch aus dem Vereinigten Königreich sind aber keine erwähnenswerten Beschwerden zu dem Anbieter bet-at-home zu vernehmen.

Was wenn der Verdacht des Betruges besteht?

Kunden des Sportwettenanbieters haben dank der unterschiedlichen Lizenzen, die von diversen Aufsichtsbehörden vergeben werden, das Recht, Beschwerden geltend zu machen. Dieser Weg ist natürlich ein langer und oft beschwerlicher, weshalb sich zunächst ein klärendes Gespräch mit dem Support des Anbieters empfiehlt. Da bet-at-home ein großer Name unter den Sportwettenanbietern ist und keinesfalls seinen Ruf riskieren will, ist der Kundenservice stets um eine schnelle Klärung des Anliegens bemüht. Kunden erfahren ein höchst lobenswertes Kulanz-Verhalten.

Sollte keine Lösung gefunden werden, steht es den Nutzern frei, Kontakt mit diversen Schlichtungsstellen, die auch online zu kontaktieren sind, aufzunehmen.

Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Ist die Anmeldung bei bet-at-home sicher?

Die Anmeldung gilt als sehr sicher! Die Lizenzen des Anbieters garantieren nicht nur, dass das Sportwettenangebot seriös und fair gestaltet ist, sondern weisen auch auf eine professionelle Datenschutz-Politik hin, die deutschen Bestimmungen Schritt halten kann.

Ist der Wettbonus seriös?

Auch der bet-at-home Wettbonus macht einen soliden Eindruck.

Der viermalige Umsatz ist fair und auch bei der geforderten Wettquote von 1,7 kann sich kein Spieler wirklich beschweren.

Sind die Kreditkartendaten bei bet-at-home sicher?

Wenn wir die Anmeldung bei bet-at-home als sicher deklarieren, bezieht sich diese Aussagen natürlich auch auf die persönlichen Daten bzw. auf sensible Daten, wie Kreditkartendaten, die für eine Ein- bzw. Auszahlung angegeben werden müssen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie fühlen sich bei bet-at-home unfair behandelt oder vermuten betrügerische Machenschaften bei diesem Anbieter? Lassen Sie keine Zeit verstreichen und kontaktieren Sie uns per Mail oder über das hier verfügbare Kontaktformular. Wir nehmen uns Ihren Problemen an und versuchen die Unstimmigkeiten schnellstmöglich beizulegen.

100€

50%

9,8

Bet-at-home bewertet am mit 9.8/10 von
Zum Anfang gehen